Hier stellen sich die Sprecher(innen) der Reederei Hadynski vor. Auf unseren Schiffen Carola und Franziska arbeiten wir ausschließlich mit echten Sprecher(innen), nicht mit Tonbandansagen. Wenn sie auf Live-Moderation Wert legen, dann informieren Sie sich bitte über den Link Onlinebuchung auf der externen Website www.spreesprecher.de über die aktuellen Abfahrtzeiten unserer Schiffe. Ab und an fahren auch andere Reedereien unseren Anleger an, dort läuft möglicherweise ein Band.

 

Andreas ist seit 2011 bei uns und immer noch mit Begeisterung dabei. Das sagt er selbst von sich: „Ich habe schon viele verschiedene Sachen gemacht, von Abenteuerreisen in Südamerika bis Flusskreuzfahrten auf dem Rhein. Doch in Berlin fühle ich mich einfach am wohlsten und ich werde nicht müde, unseren Gästen immer wieder aufs Neue die Stadt zu präsentieren. Langweilig wird mir dabei nie, denn jede Spreetour ist anders. Mein Ansporn ist es, das Publikum auf meine Seite zu ziehen und zu begeistern. Es gibt für mich nichts Schöneres als unseren Gästen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Eines der schönsten Komplimente, die man mir machen kann ist, wenn der Berliner am Ende zu mir sagt: „Mensch Junge das haste aber jut gemacht! Und ich hab sogar noch was gelernt - obwohl ich hier aufgewachsen bin!“.

Spreesprecher Andreas

 

Alexander ist seit 2014 bei uns und begeistert die Gäste seit dem ersten Tag mit seinem Talent, fast alles was sich am Spreeufer ereignet gekonnt in seine Tour einzubinden. Das Ergebnis sind höchst unterhaltsame Spreefahrten, bei denen meist kein Auge trocken bleibt. Er ist unser großes Improvisationstalent. Sein Redegewandtheit stellt er auch ausserhalb der Spree als Moderator , unter anderem bei der Lesebühne „Konzept Feuerpudel“ unter Beweis. Das sagt Alex über sich: Ich liebe den Job als Stadtbilderklärer auf der Spree, weil ich da meine Stärken auspielen kann, ich rede gern vor Leuten und drehe richtig auf, wenn ich merke, die Leute gehen mit.

Spreesprecher Alexander

 

Mara ist in Berlin geboren und aufgewachsen, und nach zehn Jahren im Ausland nun wieder in der Stadt. Sie ist studierte Kulturmittlerin mit Schwerpunkt Migration und Bildsprache, und wenn sie nicht auf der Spree spricht, ist sie an Land als Photographin und Dozentin für Deutsch als Fremdsprache tätig. Sie hat ein besonderes Gespür für den Umgang mit Menschen und vermittelt unseren Gästen die Stadt auf ihre ganz eigene, augenzwinkernde Art.

Spreesprecher Mara

Kundenmeinungen

Facebook